Die großen Volkskrankheiten
Vierteilige Dokumentationsreihe

Die vier LÄNGENGRAD-Dokumentationen "Die großen Volkskrankheiten" beschäftigen sich auf ebenso bewegende wie informative Weise mit Themen, die früher oder später jeden von uns betreffen. Sei es weil wir selbst erkranken oder weil wir Freunde, Verwandte oder Bekannte haben, die leiden und den Kampf aufnehmen müssen gegen eine schreckliche Krankheit. Doch im Wirrwarr angeblicher und tatsächlicher Therapien fühlen wir uns oftmals hilflos. Die großen Volkskrankheiten beschäftigen uns alle.

1,5 Millionen Menschen in Deutschland haben Krebs. 650.000 leiden an Alzheimer. 300.000 Menschen werden in diesem Jahr einen Herzinfarkt erleiden. Acht Millionen Menschen sind zuckerkrank.

Wir haben in Deutschland die höchste Ärztedichte der Welt und geben mehr Geld für Gesundheit aus als für Autos. 263 Milliarden Euro wandern jährlich in das deutsche Gesundheitssystem, immerhin ein Zehntel der deutschen Wirtschaftsleistung. Tendenz dramatisch steigend. Doch welche Erfolge gibt es bei der Bekämpfung der vier großen Volkskrankheiten: Krebs, Herzleiden, Alzheimer und Diabetes? Was kann die High-Tech-Medizin leisten und was nicht? Sind die neuesten Therapien auch immer die Besten? Wo gibt es echte Erfolge und Hoffnung im Kampf gegen das Leiden und wo treten wir nach wie vor auf der Stelle? Wo sind engagierte Ärzte gefordert, wo selbstbewusste Patienten?

Die ARD nimmt in vier Dokumentationen den Wunsch der Menschen nach seriöser Information ernst und begleitet Ärzten und Patienten beim Kampf gegen Krankheit und Verzweiflung und für ein Leben voller Hoffnung. Diese Filmreihe will anhand konkreter Einzelschicksale Einblicke in eine für viele unbekannte Welt bieten, die ebenso fasziniert wie irritiert, die wir fürchten und dennoch brauchen, in der es um Leben und Tod, Wissen und Hingabe, Geld und die Grenzen des Machbaren geht.

Vierteilige Dokumentationsreihe für die ARD im Auftrag des WDR

Krebs – Neue Therapien für ein längeres Leben
Buch & Regie: Meike Hemschemeier // Wissenschaftliche Recherche: Volker Stollorz // Kamera: Michael Kern // Ton: Armin Siegwarth, Daniel Hallmann // Schnitt: Marc Schubert // Musik: Thomas Wolter

Alzheimer – Hoffnung im Kampf gegen das Vergessen
Buch & Regie: Thomas Liesen, Volker Stollorz // Kamera: Steffen Bohn // Ton: Dennis Broer // Schnitt: Jan Wilm Schmülling // Musik: Oliver Keidel

Herzversagen – Erfolgsgeschichte der Medizin
Buch & Regie: Claudia Ruby // Kamera: Thomas Kutschker // Ton: André Pfennig // Schnitt: Isabelle Albert // Musik: Oliver Keidel

Diabetes – Die unterschätzte Gefahr
Buch & Regie: Lars Westermann // Kamera: Steffen Bohn, Harald Cremer // Ton: Dennis Broer // Schnitt: Jan Wilm Schmülling // Musik: Stefan Döring

Alle Folgen
Tonschnitt: Maximilian Dederichs // Tonmischung: Florian Ebrecht // Titelgrafik: Bernd Balling / Sprecher: Philipp Schepmann / Produktionsassistenz: Katja Sträter // Herstellungsleitung: Oliver Gontram // Produzent: Thomas Weidenbach // Redaktion: Ulrike Schweitzer (WDR)// Eine Produktion der LÄNGENGRAD Filmproduktion im Auftrag des WDR

Auszeichnung:
  • die Folge über Alzheimer erhielt den Publizistikpreis 2012 der GlaxoSmithKline-Stiftung in der Kategorie 'Film'
Länge: 4 x 45min

Aktuelle Sendetermine
unserer Produktionen:

Inseln der Zukunft - El Hierro

28.08.2017 | 16:00 | arte

Inseln der Zukunft - Orkney

29.08.2017 | 16:00 | arte

Inseln der Zukunft - Madeira

30.08.2017 | 16:00 | arte

Inseln der Zukunft - Samsø

31.08.2017 | 16:00 | arte

Inseln der Zukunft - Island

01.09.2017 | 16:00 | arte