Inseln der Zukunft
Fünfteilige Dokumentationsreihe

Die LÄNGENGRAD-Dokumentationen „Inseln der Zukunft“ erzählen die Geschichte von fünf außergewöhnlichen Inseln. Sie sind schön, faszinierend, aber vor allem vorbildhaft. Bauern, Fischer, Geschäftsleute, Ingenieure und Wissenschaftler haben dort die Herausforderung angenommen, die Energieversorgung umzustellen: ohne Öl, Kohle, Gas oder Atom. Seit Jahrhunderten haben die Bewohner dieser Eilande den Naturgewalten getrotzt - jetzt wollen sie die Kraft des Wassers, der Wellen, der Gezeiten, des Windes, der Erdwärme und der Sonne für eine bessere Zukunft nutzen.

Fernab des Festlandes und der Metropolen mussten die Insulaner schon immer nach Möglichkeiten suchen, um auf begrenztem Raum und mit knappen Ressourcen zu überleben. Durch ihre Geschichte und Mentalität sind sie gut gerüstet, um den Übergang in eine neue Energiezukunft zu meistern. Sie sind Laboratorien der Hoffnung, die dem Rest der Welt zeigen, wie und dass Klimaschutz funktioniert.

Die dänische Insel Samsø, die kanarische Insel El Hierro, Madeira, Island und das schottische Orkney haben Wege in die Zukunft gefunden, ohne die atemberaubende Natur ihrer Heimat aufzugeben. Die in sich abgeschlossenen Folgen dokumentieren faszinierende Projekte in Sachen Energie, die zeigen, dass der Schutz unseres Klimas und der Umwelt keine Frage von mehr oder weniger Sonne, Norden oder Süden, reich oder arm ist, sondern dass es auf Visionen, Erfindungsreichtum und einen langen Atem ankommt.

Mit aufwendig gedrehten Helikopter- und Drohnenbildern und spektakulären Landschaftsaufnahmen ist die Reihe ‚Inseln der Zukunft’ ein Erlebnis für Kopf, Herz und Auge.

Zur Sendereihe entstand für ARTE ein Web-Spiel, das von mehreren Spielern online gespielt werden kann. Zu sehen unter: http://future.arte.tv/de/inselnderzukunft

Filmreihe hergestellt von der LÄNGENGRAD Filmproduktion in Coproduktion mit ARTE G.E.I.E., mit Beteiligung von Ushuaïa TV, in Zusammenarbeit mit SEPPIA, für den WDR

Internationaler Vertrieb: Albatross World Sales
El Hierro – Visionäre am Ende der Welt
Buch & Regie: Michael Gärtner // Kamera: Erik Sick // Ton: Daniel Hallmann, // Unterwasser-Kamera: Günter Baumgartel // Mitarbeit auf El Hierro: Paul Hoyer // Schnitt: Maximilian Dederichs

Madeira – Kampf um Wasser und Strom
Buch & Regie: Frank Nischk // Kamera: Michael Kern // Ton: Armin Siegwarth // Zusatzkamera: Rui Martins, Gonçalo Gomes, Herbert Bauder // Schnitt: Isabelle Albert

Orkney – Die blaue Revolution
Buch & Regie: Christian Heynen // Kamera: Michael Kern // Ton: Milan Bergheim // Schnitt: Maximilian Dederichs

Samsø – Die Gemeinschaft des Stroms
Buch & Regie: Lars Westermann // Kamera: Erik Sick // Ton: Tobias Akly // Schnitt: Jan Wilm Schmülling

Island – Grünes Paradies am Scheideweg
Buch & Regie: Daniel Münter // Kamera: Michael Kern // Ton: Armin Siegwarth // Schnitt: Jan Wilm Schmülling

Alle Folgen:
Musik: Thomas Wolter // Titelgrafik: Marc Schubert // Farbkorrektur: Aidan Obrist // Tonmischung: Frank Rivolet // Sprecher: Philipp Schepmann // Koordination Postproduktion: Céline Burgy // Produktionsassistenz: Katja Sträter // Herstellungsleitung: Oliver Gontram // Produzent: Thomas Weidenbach //

ARTE G.E.I.E.: Redaktion Wissen - Christian Cools, Sabine Joertz unter Leitung von Markus Nievelstein; Produktion - Heike Lettau, Yvette Durrenberger //

WDR ‚Planet Schule’: Redaktion – Birgit Keller-Reddemann //

Länge: 5 x 43 min, 52 min / 5 x 12 Min in HD

Aktuelle Sendetermine
unserer Produktionen:

Gegen die Welle - Eine Tsunami-Geschichte

12.04.2017 | 01:35 | ARTE